C-Junioren: SGM Schöntal – SGM Brettheim/Rot am See 4:4 KW19


In einem spannenden und rassigen Duell erkämpfte sich unsere U15 in Berlichingen gegen die SGM Schöntal ein verdientes 4:4. Die Schlussphase mit drei Toren in den letzten zehn Minuten war nichts für schwache Nerven. Den besseren Start erwischten zunächst die Gäste, als Stanley Varga in der fünften Spielminute eine flache Hereingabe von Simon Gröner aus kurzer Distanz zum 1:0-Führungstreffer verwertete. Auch danach blieben die Rot-Weißen am Drücker und hätten in dieser Phase ihre Führung auf 2:0 oder gar 3:0 ausbauen können. Leider fehlte es wieder einmal am nötigen Zielwasser beim Torschuss und so kassierte man in Minute 13 durch einen Foulelfmeter den 1:1-Ausgleich. Schon im Gegenzug gelang Julian Ritter jedoch der erneute Führungstreffer. Einen langen Ball von Marcus Rück in den Schöntaler Strafraum wuchtete der SGM-Torjäger unhaltbar ins linke obere Kreuzeck. Mit zunehmender Spielzeit fanden allerdings die Gastgeber mehr und mehr zu ihrem Spiel und stellten die SGM-Defensive mit langen Zuspielen in die Spitze immer wieder vor Probleme. Mit einem Doppelschlag innerhalb von nur 90 Sekunden drehten die Schöntaler dann noch vor der Halbzeitpause mit zwei Treffern den Spielstand um und gingen ihrerseits mit 3:2 in Führung. Die SGM-Jungs waren nun also richtig gefordert und mussten dem Rückstand hinterherlaufen. Sechs Minuten nach Wiederbeginn wäre beinahe der Ausgleich gefallen, aber ein 20-Meter-Hammer von Julian Ritter klatschte nur an den rechten Pfosten. Auf der Gegenseite blieben die Gastgeber mit ihren schnellen Konterangriffen brandgefährlich und hatten mehrmals das vorentscheidende 4:2 auf dem Fuß. Das Spiel wogte nun hin und her und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Lucas Burkholz war es schließlich, der in der 58. Minute frei im Strafraum zum Schuss kam und den 3:3-Ausgleichstreffer erzielte. Danach überschlugen sich die Ereignisse. Ein eher harmloses Foul eines SGM-Spielers auf Höhe der Mittellinie ahndete der Schiedsrichter mit einer 5-Minuten-Zeitstrafe. Zwei Minuten später dann ein folgenschwerer Fehlpass vor dem eigenen Strafraum, der vom Schöntaler Sturmführer mit dem 4:3 bestraft wurde. Damit schien die Entscheidung gefallen zu sein, doch die SGM-Jungs kamen noch einmal zurück. Nur drei Minuten nach dem erneuten Rückstand drückte Paul Burkholz den Ball nach Zuspiel von Simon Gröner aus fünf Metern zum 4:4-Ausgleich über die Torlinie! Kurz danach war Schluss und ein denkwürdiges Spiel endete mit einem letztlich gerechten 4:4-Unentschieden.
Es spielten: Jannik Bürk (Tor), Lucas Burkholz (1), Tim Maier, Steffen Schmidt, Paul Mack, Jan Karmann, Marcus Rück, Stanley Varga (1), Julian Ritter (1), Johannes Probst, Simon Gröner, Timo Neigert und Paul Burkholz (1).

Die nächsten Spiele:
Freitag, 08. Mai:
B-Junioren: TSG Kirchberg – SGM Rot am See/Brettheim (18.30 Uhr in Kirchberg)
Samstag, 09. Mai:
C-Junioren. SGM Brettheim/Rot am See – TV Niederstetten (14 Uhr in Rot am See)
A-Junioren: SGM Hohebach/Rengershausen – SGM Rot am See/Brettheim/Wettringen (15.30 Uhr in Hohebach).
Mittwoch, 13. Mai:
D-Junioren: TSV Sulzdorf – SGM Brettheim/Rot am See I (18 Uhr in Sulzdorf)
D-Junioren: SGM Taubertal/Röttingen/Bieberehren – SGM Rot am See/Brettheim II (18 Uhr in Tauberrettersheim)

Aktuelle Seite: Home Abteilungen Abteilung Fussball C Junioren Fussball Spielberichte