Der erste Heimspieltag – erste Erfolge zeichnen sich ab

 Am Sonntag, dem 3. November spielten die Rot am Seer Volleyballerinnen ihr erstes Heimspiel. Nach einem schlechten Start im ersten Satz gegen Buchenbach wachten die Spielerinnen auf und gewannen schließlich den zweiten Satz – der erste gewonnene Satz der Saison. Im dritten setzten sie noch einen drauf, doch leider konnte diese Form nicht aufrechterhalten werden und so wurde der vierte Satz wieder verloren. Im fünften Satz zogen die Buchenbacher bis zum Seitenwechsel davon, bevor die Rot am Seer sich versahen. Die Aufholjagd endete schließlich mit einer Niederlage von 10:15. Für die beiden gewonnenen Sätze erhält Rot am See ihren ersten Punkt der Runde.

 

Im zweiten Spiel, gegen Igersheim, waren die Rot am Seer schon zu Beginn wacher und reaktionsfreudiger und gewannen die ersten beiden Sätze. Der dritte Satz wurde verloren, doch dann sammelten die Mädels noch einmal ihre Kräfte und gewannen mit dem vierten Satz ihr erstes Spiel der Saison. So geht nun der Spieltag mit 4 Punkten in die Wertung ein und bringt die Rot am Seer auf den siebten Platz.

 

Es spielten: Jasmin Abele (Trainerin), Nina Blumenstock, Jasmin Kohr, Sarina Müller, Ann-Kathrin Renner, Franziska Sapper, Stefanie Schneider, Susann von Siebenthal und Vera Ziegler.

 

 

 Nächstes Spiel: 17.November in Langenburg, 11:00 Uhr

 

Aktuelle Seite: Home Abteilungen Abteilung Volleyball Volleyball Damen Volleyball Spielberichte Der erste Heimspieltag – erste Erfolge zeichnen sich ab >2