Heimspielniederlage mal zwei

Am letzten Sonntag (09. Februar) hatten die Rot am Seer Volleyballerinnen im Forum zwei Heimspiele. Leider gingen beide mit einer Niederlage für Rot am See aus.

Im ersten Spiel gegen Untermünkheim wurde zunächst gut vorgelegt. In der ersten Hälfte der Sätze lagen wir konstant vorne. Allerdings spielte Untermünkheim immer wieder unerwartet Bälle direkt und brachten unsere Mädels durch ihre unkonventionelle Spielweise aus dem Konzept, so dass das Spiel schließlich mit 0:3 Sätzen verloren wurde.

Ähnlich sah es beim zweiten Spiel aus. Gegen Waldenburg war das Ziel von vorneherein aber, sich möglichst gut zu schlagen, ein Sieg gegen den Tabellenzweiten war von Anfang an unrealistisch. Es wurden viele lange und schnelle Ballwechsel gespielt, was zur Folge hatte, dass im zweiten Satz kaum noch Kraftreserven vorhanden waren. Am Ende ging auch dieses Spiel mit einem Sieg für Waldenburg von 0:3 aus.

Es spielten: Jasi Abele (Trainerin), Nina Blumenstock, Jule Hanselmann, Jasmin Kohr, Ann-Kathrin Renner, Franziska Sapper, Stefanie Schneider, Susann von Siebenthal, Hanna Ziegler und Vera Ziegler

 

Das nächste Spiel ist am 23. Februar gegen Niederstetten.